Wir sind Biberexperten

 

Am Montag, 28. 9. 16 reisten wir, die 2. Klasse Oescher, zu einer Biberanimation der pro Natura nach Hertern bei Altikon. Hier sind unsere Berichte:

 

 

Die Exkursion zu den Bibern

Wir gingen zur Busstation und führen nach Altikon. Und dann kam Frau Beerli. Und wir gingen an Schafen vorbei. Und dann kamen wir zu den Bibern. Dann hat Frau Beerli uns Fell von einem Biber gezeigt und auch noch den Schädel von einem Biber. Dann haben wir Zmittag gegessen. Und dann haben wir eine Spurensuche gemacht. Und wir haben Maikolben gefunden und dein Biber hat ihn angeknabbert. Und als wir zurückkommen wollten, haben wir den Zug verpasst. Aber zum Glück kam der nächste Zug.

Von Dilara

 

 

Der Biber

Häuser bauen. Ich habe Biberspuren gesehen und dann habe ich Schafe gesehen. Dann hat uns Frau Beerli Geschichten vom Biber erzählt. Dann haben wir eine kleine Pause gemacht und haben einen Znüni gegessen und Biber spuren gesucht. Nachher sind wir zum Postauto gelaufen. Dann haben wir den Zug verpasst und gewartet, bis dein anderer Zug kam.

Von Mia

 

 

Der Biber

Wir haben viele Biberrutschen gesehen. Wir haben viele Spiele gemacht. Wir haben Biberspuren gesucht. Ich habe ein feines Mittagessen und ein feines Dessert gehabt. Wir haben einen Biberbau gesehen. Es war eine schöne Reise.

Von Liam

 

 

 

 

Bei den Bibern

Wir sind zu den Bibern gefahren. Wir haben Frau Beerli unseren Namen gesagt. Wir haben drei Spiele gespielt. Wir haben Biberrutschen gesehen und vielleicht auch eine Biberhütte gesehen. Und zum Mittagessen hatte ich Pfirsiche, einen Apfel, Reiswaffeln und Nüsse dabei. Der Bus ist zu spät gekommen und darum haben wir den Zug verpasst.

Von Thomas

 

 

Der Biberteich

Wir fuhren mit Zug und Bus nach Altikon. Dort trafen wir Frau Beerli und gingen mit ihr zum Biberteich. Dort hat sie uns viel erzählt über den Biber. Dann gingen wir Biberspuren suchen. Und haben Biberrutschen gefunden. Dann gingen wir weiter. Wir haben gefällte Bäume gesehen und Hector ist fast ins Wasser gefallen. Und wir haben einen Biberbau gesehen. Aber wir haben leider keine Biber gesehen. Dann sind wir wieder zurück gegangen wo wir am Anfang waren. Und dort haben wir ein Spiel gespielt. Dann sind wir mit dem Bus gefahren. Dann haben wir den Zug verpasst. Dann mussten wir warten, bis dann ein Zug kam. Dann sind wir zurück gefahren. Aber wir haben ein Heft von pro Natura bekommen.

Von Luca

 

 

Biberexkursion

Wir sind mit dem Zug zu Frau Beerli gefahren. Wir haben Schafe gesehen. Dann sind wir zum Platz gegangen. Wir haben Spuren gesucht. Wir haben Rutschbahnen von den Bibern gesehen. 5 Kinder sind in die Löcher gefallen. Wir haben drei Spiele gespielt. Ich hatte einen feinen Znüni. Danach haben wir ein Spiel gespielt. Dann sind wir nach Hause gefahren.

Von Luka

 

 

Der Biber

Wir führen nach Altikon. Dann hat und Frau Beerli zum Biberteich geführt. Und wir haben viele Biberrutschen gesehen. Und wir haben viele Spiele gemacht. Zum Beispiel haben wir ein Puzzle gemacht. Oder wir haben 1, 2 oder 3 gemacht. Und Frau Beerli hat uns eine Creme auf eine Hand getan und auf die andere Hand nichts. Dann hat sie Wasser über beide Hände geleert. Und wir haben Spuren gesucht. Und auf dem Heimweg haben wir den Zug verpasst. Zum Glück hatten wir noch einen anderen Zug.

Von Monique

 

 

Hier gibt es noch weitere Fotos des tollen Tages in Altikon: